Lebenslauf

Univ.-Prof. MMag. Dr. Sabine Kirchmayr-Schliesselberger

  • 1967 geboren in Wels
  • 1985 bis 1991 Studium der Rechtswissenschaften und Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck
  • 1991 bis 1992: Schriftführerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Verwaltungsgerichtshof
  • 1992 bis 1993: Konzipientin bei Schönherr – Barfuß – Torggler Rechtsanwälte
  • 1993 bis 1998: Steuerabteilung der KPMG Alpentreuhand Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungs- GmbH
  • 1995: Secondment KPMG International Tax Centre, Amsterdam
  • 1997: Bestellung zur Steuerberaterin
  • 1998 – 2003: Steuerabteilung der Europa Treuhand Ernst & Young Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungs- GmbH, ab 1999 als Gesellschafterin und Geschäftsführerin 
  • 2000 – 2001: Halbtagsvertragsassistentin am Institut für Finanzrecht, Universität Wien
  • 2003: Habilitation
  • 2003 – 2015: Partner bei Leitner + Leitner GmbH & Co KG Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Wien;
  • 2004 bis 20010: Universitätsprofessorin für Finanzrecht an der Universität Salzburg
  • Ab 1.10.2010: Universitätsprofessorin für Finanzrecht an der Universität Wien (Nachfolge Univ. Prof. Dr. Werner Doralt)

 

Sonstige Funktionen und Tätigkeiten

  • Steuerberaterin in Wien, Of-Counsel bei LeitnerLeitner, Wien
  • Mitglied des Aufsichtsrats der Sanochemia Pharmazeutika AG
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Agenda Austria
  • Mitglied des Fachsenates der Kammer der Wirtschaftstreuhänder
  • Permanent Scientific Correspondent des IBFD (International Bureau of Fiscal Documentation)
  • Seit 2014: Wissenschaftliche Leitung des ULG Steuerrecht und Rechnungswesen an der Universität Wien
  • 2008: Mitglied einer Arbeitsgruppe zur Entwicklung und Ausarbeitung einer „Capital Gains Tax“ im BMF
  • 2010/2011: Mitglied einer Arbeitsgruppe für den Ministerialentwurf zur Reform der Besteuerung der Kapitaleinkünfte durch das BBG 2011
  • 2012: Mitglied der Steuerreformkommission im BMF

 

Forschungsschwerpunkte

  • Besteuerung der nationalen und internationalen Kapitalveranlagung
  • Internationale Konzernbesteuerung
  • Einkommensteuer
  • Körperschaftsteuer